19.03.2017
Sportabzeichenverleihung

Tudorf (gu). Die Sportabzeichenfamilie des TSV Tudorf wächst und gedeiht. Zumindest konnte TSV Präsidentin Nicole Winkler bei der jüngsten Sportabzeichenverleihung eine gesunde Bilanz ziehen. Die Anzahl der Sportabzeichen stagniert mit 164 erfolgreichen Teilnehmern auf hohem Niveau und beim Familiensportabzeichen gibt es sogar "Nachwuchs". Die TSV-Sportfamilien Michel und Heumüller reihen sich erstmals in die "Top Ten" der Familiensportabzeichen ein und bekamen einen besonderen Willkommensapplaus. 111 Jugendliche, in Zusammenarbeit des TSV Tudorf, der Grundschule Tudorf und der Montessori Schule Salzkotten und 53 Erwachsene absolvierten erfolgreich die vier Disziplinen. Und der Tudorfer "Mister Leichtathletik", Wolfgang Gloger, der viele Jahre die Geschicke seiner Abteilung sportlich vorangetrieben hat, markierte auch für den TSV-Querschnittswettkampf Sportabzeichen eine vorbildliche Marke. Er wurde von der TSV-Sportabzeichenwartin Silvia Kramps für die 30. Wiederholung des Sportabzeichens besonders geehrt. Auch Johannes Kriener machte die 30. Wiederholung perfekt und wurde ebenso ausgezeichnet wie auch Ulrich Düchting für die 25. Wiederholung. Die LA-Chefin Silvia Kramps (Foto 2. Reihe links)  selbst verabschiedete sich bei dieser Gelegenheit aus familiären Gründen als Leichtathletikvorsitzende, wird aber als Sportabzeichenwartin noch weiterhin zur Verfügung stehen. Sie bekam von der TSV-Präsidentin ein dickes Dankeschön und einen Blumenstrauß. Unser Foto zeigt die erfolgreichen Absolventen und Jubilare der Sportabzeichenverleihung beim TSV Tudorf.

 

Sportabzeichen



gu / Foto: Uhrmeister

30.09.2016
Trainingsausfall am 05.09.2016

Am Montag, den 05.09.2016 findet kein Leichtathletiktraining statt. Ebenfalls fällt der Sportabzeichentreff an diesem Tag aus.

21.05.2016
Tudorfer Mehrkampftag

Wie in jedem Jahr war die Leichtathletik-Abteilung wieder Ausrichter des Mehrkampftages. In diesem Jahr spielte das Wetter auch wieder mit, sodass gute Wettkampfbedingungen auf unserem Sportplatz herrschten. 94 Kinder und Jugendlich aus 11 Vereinen gingen ab Mittag an den Start. Geboten wurde der klassische Dreikampf aus dem Weitsprung, dem Ballwerfen und dem Sprinten. Die U14 und U16 könnten zusätzlich mit dem Hochsprung einen Vierkampf machen. Für die Jugendlichen U18 war der Kugelstoßring hergerichtet worden. Die Leistungen sind unter der Rubrik Ergebnisse zu finden.

06.05.2016
Springertag in Büren

Am 6. Mai startete die Freiluftsaison für unsere Athleten beim Springertag in Büren. Frederike Becker, Vivienne Wessel, Joanna Haiduck und David Wessel meldeten sich für den Hoch-und Weitsprung an. Das Wetter war herrlich. Aufgrund von Verzögerungen im Zeitplan war für unsere vier Athleten nur der Start beim Weitsprung möglich. Als kleine Zugabe und zur Motivation anderer Kinder auch bei Wettkämpfen zu starten, gab es einen Essensgutschein für eine Imbissbude. Das Foto zeigt die vier Teilnehmer.

Sprintertag

27.02.2016
Sportabzeichenverleihung

Zur Verleihung der Sportabzeichen am Samstag den 27. Februar 2016 platzte das Sportheim aus allen Nähten. Immerhin wurden 2015 genau 200 Sportabzeichen für den TSV Tudorf abgelegt. Das diese „magische Zahl“ endlich erreicht wurde stimmte die Verantwortlichen sichtlich zufrieden.
Um auch schon die Kleinen des TSV an das Sportabzeichen heranzuführen, wurde vor einigen Jahren das Bambini-Abzeichen ins Leben gerufen. Kinder aus der Tennisabteilung sprinteten 20m in der Halle, warfen dreimal den Schlagball, probierten sich beim Springen auf die Weichbodenmatte und liegen zwei Runden. Sie nahmen als erste bei der Verleihung strahlend ihre Urkunden in Empfang.
12 Familien (mindestens drei Personen aus zwei Generationen) absolvierten erfolgreich die vier Disziplinen aus den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination für das Deutsche Sportabzeichen. 61 Erwachsene und 139 Kinder und Jugendliche erbrachten mit dem einmaligen zu erbringenden Schwimmnachweis die Anforderungen. Dieses war aber nur mit Hilfe der Grundschule Tudorf, der Montessori Schule Salzkotten sowie der einzelnen Abteilungen des TSV möglich. Am 2. Mai startet die neue Sportabzeichensaison. Montags wird das Training und auch die Abnahme der verschiedenen leichtathletischen Disziplinen auf dem Sportplatz angeboten. Auch das Fahrradfahren ist immer ab 18.00 Uhr möglich. Infos gibt es unter 0175/2289013.

 

Top-Ten der TSV-Familien beim Sportabzeichen:
Vereinsolympiade bringt Tudorfer in Bewegung

 

Tudorf (gu) . Der TSV bewegt Tudorf und seine Familien. Bei der jüngsten Sportabzeichenverleihung im TSV Sportheim konnten Sportabzeichenwartin Silvia Menke insgesamt 148 Sportabzeichen verleihen, davon mit 111 Abzeichen die große Mehrheit an die TSV-Jugend. Aber auch die Senioren ließen sich von der „Vereinsolympiade“ in den Disziplinen Laufen, Werfen und Springen begeistern und 37 Teilnehmer schafften die sportliche Prüfung im Erwachsenenbereich. Besonders erfreulich: Zehn Familien stärkten den Zusammenhalt und zugleich die sportliche Fitness mit dem erfolgreichen Abschluss Familiensportabzeichen. Und der große Senior der Tudorfer Sportabzeichen ist und bleibt Alfred Fiedler, der bereits 42 Sportabzeichen in direkter Folge ableistete und damit einsamer Rekordhalter im Breitensportverein ist. Für das 20 Sportabzeichen in Folge wurde in diesem Jahr Silvia Kramps besonders ausgezeichnet. Besonderer Dank und der Applaus der angetretenen Sportler in der Ehrungsfeier galt Katja Lucks für die emsige Dokumentation der Prüfkarten. Die sportliche Saison für das Sportabzeichen 2015 beginnt beim TSV Tudorf am 4. Mai, dann immer montags von 18.00 bis 19.00 Uhr auf dem Sportplatz

 

Sportabzeichen 2014

Zum Foto:

Sportabzeichenverleihung der „Top-Ten“ - Familien beim TSV Tudorf. Unser Foto zeigt die erfolgreichen Absolventen des Familiensportabzeichen mit den Familien Wessel, Martella, Fiedler, Winkler, Wisconke, Becker/Steinhagen, Lichte und Haiduck. Auf dem Foto fehlen die Familien Bartels und Lucks.

gu / Foto: Uhrmeister

 

13.06.2014
Sportabzeichenaktion der Grundschule Tudorf und des TSV Tudorf

Bundesjugendspiele2014

Am Freitag den 13.6.14 fanden auf dem Sportgelände Lohnkämpen die jährlichen Bundesjugendspiele der Gundschule Tudorf unter Leitung des Direktors Herrn Finke statt. Das Wetter war herrlich und das Sportgelände bis zu den Mittagsstunden von lautem Kinderlachen und Anfeuerungsrufen erfüllt. Da die Anforderungen der Spiele seit letzem Jahr nicht mehr mit denen für das Deutsche Sportabzeichen kompatiblel sind, war auch die Leichtathletikabteilung des TSV an diesem Vormittag aktiv. Den Sprint, den Weitsprung, das Werfen sowie die Ausdauerstrecke  ab dem dritten Schuljahr absolvierten die Schüler im Rahmen der Bundesjungendspiele. Dafür wurden sie schon mit den Teilnahmen-, Sieger- und Ehrenurkunden in der Schule ausgezeichnet. Die beim Sportabzeichen neue Kategorie der Koordination nahm der TSV ab. Neben dem Seilspringen mussten die Kinder einen Schlagball über das Fußballtor in verschiedene Zonen werfen. Die Auswertung für das Sportabzeichen läuft noch bis Jahresende. Noch fehlende Disziplinen können weiterhin montags ab 18.00 Uhr auf dem Sportplatz abgenommen werden.